Datenschutz

Data protection
declaration as of April 1st, 2020

With the following data protection declaration we would like to inform you about which types of your personal data we process, for which purposes and to what extent. The data protection declaration applies to all processing of personal data carried out by us, both in the context of the provision of our services and in particular on our websites and external online presences, such as our social media profiles.

  1. Responsible body

,, Zata-clip UG in foundation “

Eva Baezner

Petrus-Waldus-Strasse 13

75443 Ötisheim

Email : customer service@zata-clip.de

Phone : +49 (0) 157 72001347

  1. Overview of the processing

The following overview summarizes the types of data processed and the purposes of their processing and refers to the data subjects.

  • Types of data processed

Inventory data (e.g. names, addresses), content data (e.g. text entries, photographs, videos), contact data (e.g. e-mail, telephone numbers), meta / communication data (e.g. device information, IP addresses), usage data (e.g. websites visited, interest content, access times), contract data (e.g. subject of the contract, term, customer category), payment data (e.g. bank details, invoices, payment history)

  • Categories of data subjects

Business and contractual partners, interested parties, communication partners, customers, users (e.g. website visitors, users of online services)

  • Purposes of processing

Visit action evaluation, office and organizational procedures, direct marketing (e.g. by e-mail or post), interest-based and behavior-related marketing, contact inquiries and communication, conversion measurement (measurement of the effectiveness of marketing measures), profiling (creation of user profiles), reach measurement (e.g. access statistics, recognition of recurring Visitor), security measures, tracking (e.g. interest- / behavior-related profiling, use of cookies), contractual services, administration and answering of inquiries

  1. Relevant legal bases

We process personal data according to the following legal bases. It should be noted that in addition to the provisions of the General Data Protection Regulation (GDPR), the national data protection requirements may apply.

  • Consent (Art. 6 Para. 1 S. 1 lit. a GDPR)
  • Contract fulfillment and pre-contractual inquiries (Art. 6 Para. 1 S. 1 lit. b.GDPR)
  • Legal obligation (Art. 6 Para. 1 S. 1 lit. c. GDPR)
  • Legitimate interests (Art. 6 Para. 1 S. 1 lit.f. GDPR)
  • Collection of health data (Art. 9 Para. 1, 2 lit. a GDPR)

In addition to the data protection regulations of the GDPR, the Federal Data Protection Act (BDSG) applies in Germany. In particular, the BDSG contains special regulations on the right to information, the right to erasure, the right of objection, the processing of special categories of personal data, processing for other purposes and transmission as well as automated decision-making in individual cases. It also regulates data processing for the purposes of employment (Section 26 BDSG), in particular with regard to the establishment, implementation or termination of employment relationships and the consent of employees. Furthermore, state data protection laws of the individual federal states can apply.

  1. Safety measures

We use the popular SSL (Secure Socket Layer) method in conjunction with the highest level of encryption supported by your browser when you visit our website. Usually this is a 256 bit encryption. If your browser does not support 256-bit encryption, we use 128-bit v3 technology instead. You can tell whether a single page of our website is being transmitted in encrypted form by the closed key or lock symbol in the lower status bar of your browser.

We also use suitable technical and organizational security measures to protect your data against accidental or intentional manipulation, partial or total loss, destruction or against unauthorized access by third parties. Our security measures are continuously improved in line with technological developments.

Google reCAPTCHA

Our primary goal is to secure and protect our website for you and for us in the best possible way. To ensure this, we use Google reCAPTCHA from Google Inc. For the European region, Google Ireland Limited (Gordon House, Barrow Street Dublin 4, Ireland) is responsible for all Google services. With reCAPTCHA we can determine whether you are really a flesh and blood human and not a robot or other spam software. We understand spam to be any unsolicited information that comes to us electronically. With the classic CAPTCHAS, you mostly had to solve text or picture puzzles to check. With reCAPTCHA from Google, we usually don’t have to bother you with such puzzles. In most cases it is sufficient here when you simply tick the box and confirm that you are not a bot. With the new Invisible reCAPTCHA version you don’t even have to check the box anymore. How this works exactly and, above all, which data is used for it, you will learn in the course of this data protection declaration.

  1. Übermittlung und Offenbarung von personenbezogenen Daten

Im Rahmen unserer Verarbeitung von personenbezogenen Daten kommt es vor, dass die Daten an andere Stellen, Unternehmen oder Personen übermittelt oder sie ihnen gegenüber offengelegt werden. Zu den Empfängern dieser Daten können z.B. Hersteller, Zahlungsinstitute im Rahmen von Zahlungsvorgängen, mit IT-Aufgaben beauftragte Dienstleister oder Anbieter von Diensten und Inhalten, die in eine Webseite eingebunden werden, gehören. In solchen Fall beachten wir die gesetzlichen Vorgaben und schließen insbesondere entsprechende Verträge bzw. Vereinbarungen, die dem Schutz Ihrer Daten dienen, mit den Empfängern Ihrer Daten ab.

  1. Datenverarbeitung in Drittländern

Insofar as we process data in a third country (i.e. outside the European Union (EU), the European Economic Area (EEA)) or the processing in the context of the use of third-party services or the disclosure or transfer of data to other persons, offices or companies takes place, this is only done in accordance with the legal requirements. 

  1. Use of cookies

We use cookies on our website. These are small files that your browser automatically creates and that are stored on your device (laptop, tablet, smartphone, etc.) when you visit our website. Cookies do not cause any damage to your device and do not contain any viruses, Trojans or other malware. Information is stored in the cookie that results in connection with the specific device used. However, this does not mean that we are immediately aware of your identity.

The use of cookies serves on the one hand to make the use of our offer more pleasant for you. We use so-called session cookies to recognize that you have already visited individual pages on our website. These are automatically deleted after leaving our site.

In addition, we also use temporary cookies to optimize user-friendliness, which are stored on your end device for a specified period of time. If you visit our site again to use our services, it is automatically recognized that you have already visited us and what inputs and settings you have made so that you do not have to re-enter them.

On the other hand, we use cookies to statistically record the use of our website and to evaluate it for you in order to optimize our offer. These cookies enable us to automatically recognize when you visit our site again that you have already visited us. These cookies are automatically deleted after a defined period of time.

The data processed by cookies are necessary for the purposes mentioned to safeguard our legitimate interests and those of third parties in accordance with Art. 6 Para. 1 S. 1 lit. f GDPR required.

Most browsers accept cookies automatically. However, you can configure your browser so that no cookies are stored on your computer or a message always appears before a new cookie is created. However, if you completely deactivate cookies, you may not be able to use all the functions of our website.

The legal basis on which we process your personal data with the help of cookies depends on whether we ask for your consent. If this is the case and you consent to the use of cookies, the legal basis for processing your data is the declared consent. Otherwise, the data processed with the help of cookies will be processed on the basis of our legitimate interests (e.g. in the business operation of our online offer and its improvement) or, if the use of cookies is necessary, to fulfill our contractual obligations.

Regardless of whether the processing is based on consent or legal permission, you have the option at any time to revoke your consent or to object to the processing of your data using cookie technologies.

  1. Commercial and business services

We process data from our customers and interested parties in the context of contractual and comparable legal relationships as well as associated measures and in the context of communication with the contractual partners (or pre-contractual), e.g. to answer inquiries.

We process this data to fulfill our contractual obligations, to secure our rights and for the purposes of the administrative tasks associated with this information and the business organization. We only pass on customer data to third parties within the framework of applicable law to the extent that this is necessary for the aforementioned purposes or to fulfill legal obligations or with the consent of the contractual partners (e.g. to telecommunications and transport companies involved, as well as banks, tax and Legal advisors, payment service providers or tax authorities).

We delete the data after the expiry of statutory warranty and comparable obligations, i.e. basically after 4 years, unless the data is stored in a customer account as long as it has to be archived for legal reasons (e.g. for tax purposes usually 10 years). We delete data that has been disclosed to us by the customer as part of an order in accordance with the specifications of the order, generally after the order has ended.

Insofar as we use third-party providers or platforms to provide our services, the terms and conditions and data protection notices of the respective third-party providers or platforms apply in the relationship between the users and the providers.

Customers can create an account within our online offer. If the registration of a customer account is required, customers will be informed of this as well as the information required for registration. The customer accounts are not public and cannot be indexed by search engines. As part of the registration as well as subsequent logins and uses of the customer account, we save the IP addresses of the customers and the times of access in order to be able to prove the registration and prevent any misuse of the customer account.

If customers have canceled their customer account, the relevant data will be deleted, subject to their retention is required for legal reasons. It is the customer’s responsibility to save their data if the customer account is terminated.

In the context of the online shop and the manual services, we process the data of our customers in order to enable them to select, purchase or order the selected products, goods and associated services or to order the selected services as well as their payment and delivery or ordering. To enable execution or provision.

The information required is marked as such in the context of the conclusion of the order, order or comparable contract and includes the information required for delivery and billing as well as contact information in order to be able to hold any consultations.

The legal bases are: contract fulfillment and pre-contractual inquiries (Art. 6 Para. 1 S. 1 lit.b.DSGVO), legal obligation (Art. 6 Para. 1 S. 1 lit. c. GDPR), legitimate interests (Art. 6 Para . 1 S. 1 lit.f. GDPR).

  1. Payment service provider

Im Rahmen von Vertrags- und sonstigen Rechtsbeziehungen, aufgrund gesetzlicher Pflichten oder sonst auf Grundlage unserer berechtigten Interessen bieten wir den betroffenen Personen effiziente und sichere Zahlungsmöglichkeiten an und setzen hierzu neben Banken und Kreditinstituten weitere Zahlungsdienstleister ein (nachfolgend „Zahlungsdienstleister“).

Zu den durch die Zahlungsdienstleister verarbeiteten Daten gehören Bestandsdaten, wie z.B. der Name und die Adresse, Bankdaten, wie z.B. Kontonummern oder Kreditkartennummern, Passwörter, TANs und Prüfsummen sowie die Vertrags-, Summen- und empfängerbezogenen Angaben. Die Angaben sind erforderlich, um die Transaktionen durchzuführen. Die eingegebenen Daten werden jedoch nur durch die Zahlungsdienstleister verarbeitet und bei diesen gespeichert. D.h., wir erhalten keine konto- oder kreditkartenbezogenen Informationen, sondern lediglich Informationen mit Bestätigung oder Negativbeauskunftung der Zahlung. Unter Umständen werden die Daten seitens der Zahlungsdienstleister an Wirtschaftsauskunfteien übermittelt. Diese Übermittlung bezweckt die Identitäts- und Bonitätsprüfung. Hierzu verweisen wir auf die AGB und die Datenschutzhinweise der Zahlungsdienstleister.

Für die Zahlungsgeschäfte gelten die Geschäftsbedingungen und die Datenschutzhinweise der jeweiligen Zahlungsdienstleister, welche innerhalb der jeweiligen Webseiten bzw. Transaktionsapplikationen abrufbar sind. Wir verweisen auf diese ebenfalls wegen weiterer Informationen und Geltendmachung von Widerrufs-, Auskunfts- und anderen Betroffenenrechten.

Folgende Daten werden verarbeitet:Bestandsdaten (z.B. Namen, Adressen), Zahlungsdaten (z.B. Bankverbindungen, Rechnungen, Zahlungshistorie), Vertragsdaten (z.B. Vertragsgegenstand, Laufzeit, Kundenkategorie), Nutzungsdaten (z.B. besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten), Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. Geräte-Informationen, IP-Adressen).

Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung sind:Vertragserfüllung und vorvertragliche Anfragen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b. DSGVO), Berechtigte Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO).

Eingesetzte Dienste und Diensteanbieter:

Mastercard: Zahlungsdienstleistungen; Dienstanbieter: Mastercard Europe SA, Chaussée de Tervuren 198A, B-1410 Waterloo, Belgien; Website: https://www.mastercard.de/de-de.html; Datenschutzerklärung: https://www.mastercard.de/de-de/datenschutz.html.

PayPal: Zahlungsdienstleistungen; Dienstanbieter: PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg; Website: https://www.paypal.com/de; Datenschutzerklärung: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full.

Visa: Zahlungsdienstleistungen; Dienstanbieter: Visa Europe Services Inc., Zweigniederlassung London, 1 Sheldon Square, London W2 6TT, GB; Website: https://www.visa.de; Datenschutzerklärung: https://www.visa.de/nutzungsbedingungen/visa-privacy-center.html.

  1. Newsletter

Wir versenden Newsletter, E-Mails und weitere elektronische Benachrichtigungen (nachfolgend „Newsletter“) nur mit der Einwilligung der Empfänger oder einer gesetzlichen Erlaubnis. Sofern im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter dessen Inhalte konkret umschrieben werden, sind sie für die Einwilligung der Nutzer maßgeblich. Im Übrigen enthalten unsere Newsletter Informationen zu unseren Leistungen und uns.

Um sich zu unseren Newslettern anzumelden, reicht es grundsätzlich aus, wenn Sie Ihre E-Mail-Adresse angeben. Wir können Sie jedoch bitten, einen Namen, zwecks persönlicher Ansprache im Newsletter, oder weitere Angaben, sofern diese für die Zwecke des Newsletters erforderlich sind, zu tätigen.

Die Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt grundsätzlich in einem sogenannte Double-Opt-In-Verfahren. D.h. Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, in der Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden. Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich niemand mit fremden E-Mail-Adressen anmelden kann. Die Anmeldungen zum Newsletter werden protokolliert, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können. Hierzu gehört die Speicherung des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkts als auch der IP-Adresse. Ebenso werden die Änderungen Ihrer bei dem Versanddienstleister gespeicherten Daten protokolliert.

Wir können die ausgetragenen E-Mail-Adressen bis zu drei Jahren auf Grundlage unserer berechtigten Interessen speichern, bevor wir sie löschen, um eine ursprünglich gegebene Einwilligung nachweisen zu können. Die Verarbeitung dieser Daten wird auf den Zweck einer möglichen Abwehr von Ansprüchen beschränkt. Ein Löschungsantrag ist jederzeit möglich. Im Fall von Pflichten zur dauerhaften Beachtung von Widersprüchen behalten wir uns die Speicherung der E-Mail-Adresse alleine zu diesem Zweck in einer Sperrliste vor.

Die Protokollierung des Anmeldeverfahrens erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen zu Zwecken des Nachweises seines ordnungsgemäßen Ablaufs.

Der Versand der Newsletter erfolgt auf Grundlage einer Einwilligung der Empfänger oder, falls eine Einwilligung nicht erforderlich ist, auf Grundlage unserer berechtigten Interessen am Direktmarketing, sofern und soweit diese gesetzlich, z.B. im Fall von Bestandskundenwerbung, erlaubt ist. Das Registrierungsverfahren wird auf der Grundlage unserer berechtigten Interessen aufgezeichnet, um nachzuweisen, dass es in Übereinstimmung mit dem Gesetz durchgeführt wurde.

Die Newsletter enthalten Informationen zu uns, unseren Leistungen, Aktionen und Angeboten.

Folgende Daten werden zum Zweck des Direktmarketings aufgrund einer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO) oder Berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO) verarbeitet: Bestandsdaten (z.B. Namen, Adressen), Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Telefonnummern), Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. Geräte-Informationen, IP-Adressen).

Sie können den Empfang unseres Newsletters jederzeit kündigen, d.h. Ihre Einwilligungen widerrufen, bzw. dem weiteren Empfang widersprechen. Einen Link zur Kündigung des Newsletters finden Sie entweder am Ende eines jeden Newsletters oder können sonst eine der oben angegebenen Kontaktmöglichkeiten, vorzugswürdig E-Mail, hierzu nutzen.

  1. Kontaktformular

Bei Fragen jeglicher Art bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit uns über ein auf der Website bereitgestelltes Formular Kontakt aufzunehmen. Dabei ist die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse erforderlich, damit wir wissen, von wem die Anfrage stammt und um diese beantworten zu können. Weitere Angaben können freiwillig getätigt werden. Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung.

  1. Chat Funktion

Wir nutzen auf unserer Website die Funktionen des Live-Chat-Anbieters Twak.to. 187 East Warm Springs Rd, SB298, Las Vegas, Nevada, 89119 Tawk.to ist ein externer Dienstleister, der uns die Chat-Funktion auf der Website ermöglicht. Zur Nutzung dieser Funktion werden Cookies benötigt. Mit der Nutzung des Chats nutzen Sie automatisch die Dienste von Tawk.to. Alle Daten, die Sie in dem Chat-Fenster eingeben, werden an Tawk.to übertragen und dort gespeichert. Sofern Sie im Chat keine persönlichen Angaben (zum Beispiel. richtiger Name, Email-Adresse, Telefonnummer etc.) preisgeben, können wir keinen Rückschluss auf / zu Ihrer Person machen. Zu den Daten, die von Tawk.to gespeichert werden, gehören: Chatverlauf, hochgeladene Dateien, angegebener Name, IP-Adresse zur Zeit des Chats und Herkunftsland. Diese Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und dienen nur zum Schutz und für interne Statistiken. Mit der Nutzung des Chats stimmen Sie dieser Speicherung und Verwendung der Daten zu.

For more information, see the Tawk.to privacy policy at https://www.tawk.to/privacy-policy/ (only available in English)

If the information collected in this way has a personal reference, processing takes place in accordance with Art. 6 Para. 1 lit. f GDPR based on our legitimate interest in effective customer service and the statistical analysis of user behavior for optimization purposes.

  1. Advertising communication via post, email or telephone

E-mail advertising with registration / consent to the newsletter

We process personal data for the purposes of advertising communication, which can take place via various channels, such as e-mail, telephone or post. In this context, we observe the legal requirements and obtain the necessary consents if communication is not permitted by law. The recipients have the right to revoke their consent at any time or to object to advertising communication at any time.

If you register for our newsletter, we will use the data required for this or separately provided by you in order to regularly send you our e-mail newsletter.

You can unsubscribe from the newsletter at any time either by sending a message to the contact option provided or via a link provided in the newsletter. After unsubscribing from the newsletter, we will delete your e-mail address, unless you have expressly consented to further use of your data or we reserve the right to use data beyond this that is permitted by law and about which we inform you in this declaration. After revocation or objection, we can store the data required to prove consent for up to three years on the basis of our legitimate interests before we delete them. The processing of this data is limited to the purpose of a possible defense against claims. An individual request for deletion is possible at any time,

The following data are processed for the purpose of direct marketing based on existing consent (Art. 6 Para. 1 S. 1 lit. a GDPR): inventory data (e.g. names, addresses), contact details (e.g. e-mail, telephone numbers).

E-mail advertising without registration / consent to the newsletter

If we receive your e-mail address in connection with the sale of goods and you have not objected to this, we reserve the right to regularly send you offers on similar products as those already purchased on the basis of Section 7 (3) UWG our product range by email. This serves to safeguard our predominantly legitimate interests in addressing our customers for advertising purposes. You can object to this use of your e-mail address at any time by sending a message to the contact option described below or via a link provided in the advertising e-mail without incurring any costs other than the transmission costs according to the basic tariffs.

Folgende Daten werden zum Zweck des Direktmarketings aufgrundeines berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO) verarbeitet: Bestandsdaten (z.B. Namen, Adressen), Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Telefonnummern).

  1. Onlinemarketing

Wir verarbeiten personenbezogene Daten zu Zwecken des Onlinemarketings, worunter insbesondere die Darstellung von werbenden und sonstigen Inhalten (zusammenfassend als „Inhalte“ bezeichnet) anhand potentieller Interessen der Nutzer sowie die Messung ihrer Effektivität fallen. 

Zu diesen Zwecken werden sogenannte Nutzerprofile angelegt und in einer Datei (sogenannte „Cookie“) gespeichert oder ähnliche Verfahren genutzt, mittels derer die für die Darstellung der vorgenannten Inhalte relevante Angaben zum Nutzer gespeichert werden. Zu diesen Angaben können z.B. betrachtete Inhalte, besuchte Webseiten, genutzte Onlinenetzwerke, aber auch Kommunikationspartner und technische Angaben, wie der verwendete Browser, das verwendete Computersystem sowie Angaben zu Nutzungszeiten gehören. Sofern Nutzer in die Erhebung ihrer Standortdaten eingewilligt haben, können auch diese verarbeitet werden.

Es werden ebenfalls die IP-Adressen der Nutzer gespeichert. Jedoch nutzen wir IP-Masking-Verfahren (d.h., Pseudonymisierung durch Kürzung der IP-Adresse) zum Schutz der Nutzer. Generell werden im Rahmen des Onlinemarketingverfahren keine Klardaten der Nutzer (wie z.B. E-Mail-Adressen oder Namen) gespeichert, sondern Pseudonyme. D.h., wir als auch die Anbieter der Onlinemarketingverfahren kennen nicht die Identität der Nutzer, sondern nur die in deren Profilen gespeicherten Angaben.

Die Angaben in den Profilen werden im Regelfall in den Cookies oder mittels ähnlicher Verfahren gespeichert. Diese Cookies können später generell auch auf anderen Webseiten die dasselbe Onlinemarketingverfahren einsetzen, ausgelesen und zu Zwecken der Darstellung von Inhalten analysiert als auch mit weiteren Daten ergänzt und auf dem Server des Onlinemarketingverfahrensanbieters gespeichert werden.

Ausnahmsweise können Klardaten den Profilen zugeordnet werden. Das ist der Fall, wenn die Nutzer z.B. Mitglieder eines sozialen Netzwerks sind, dessen Onlinemarketingverfahren wir einsetzen und das Netzwerk die Profile der Nutzer im den vorgenannten Angaben verbindet. Wir bitten darum, zu beachten, dass Nutzer mit den Anbietern zusätzliche Abreden, z.B. durch Einwilligung im Rahmen der Registrierung, treffen können.

Wir erhalten grundsätzlich nur Zugang zu zusammengefassten Informationen über den Erfolg unserer Werbeanzeigen. Jedoch können wir im Rahmen sogenannter Konversionsmessungen prüfen, welche unserer Onlinemarketingverfahren zu einer sogenannten Konversion geführt haben, d.h. z.B., zu einem Vertragsschluss mit uns. Die Konversionsmessung wird alleine zur Analyse des Erfolgs unserer Marketingmaßnahmen verwendet.

Sofern wir die Nutzer um deren Einwilligung in den Einsatz der Drittanbieter bitten, ist die Rechtsgrundlage der Verarbeitung von Daten die Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO). Ansonsten werden die Daten der Nutzer auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an effizienten, wirtschaftlichen und empfängerfreundlichen Leistungen, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO) verarbeitet. In diesem Zusammenhang möchten wir Sie auch auf die Informationen zur Verwendung von Cookies in dieser Datenschutzerklärung hinweisen.

Es werden folgende Daten der Nutzer verarbeitet: Nutzungsdaten (z.B. besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten), Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. Geräte-Informationen, IP-Adressen).

Zwecke der Verarbeitung sindTracking, Remarketing, Besuchsaktionsauswertung, Interessenbasiertes und verhaltensbezogenes Marketing, Profiling, Konversionsmessung, Reichweitenmessung.

Wir verweisen auf die Datenschutzhinweise der jeweiligen Anbieter und die zu den Anbietern angegebenen Widerspruchsmöglichkeiten (sog. \“Opt-Out\“). Sofern keine explizite Opt-Out-Möglichkeit angegeben wurde, besteht zum einen die Möglichkeit, dass Sie Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers abschalten. Hierdurch können jedoch Funktionen unseres Onlineangebotes eingeschränkt werden. Wir empfehlen daher zusätzlich die folgenden Opt-Out-Möglichkeiten, die zusammenfassend auf jeweilige Gebiete gerichtet angeboten werden: a) Europa: https://www.youronlinechoices.eu. b) Kanada: https://www.youradchoices.ca/choices. c) USA: https://www.aboutads.info/choices. d) Gebietsübergreifend: http://optout.aboutads.info.

Eingesetzte Dienste und Diensteanbieter:

Google Analytics: Onlinemarketing und Webanalyse; Dienstanbieter: Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, Mutterunternehmen: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; Website: https://marketingplatform.google.com/intl/de/about/analytics/; Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy; Privacy Shield (Gewährleistung Datenschutzniveau bei Verarbeitung von Daten in den USA): https://www.privacyshield.gov; Widerspruchsmöglichkeit (Opt-Out): Opt-Out-Plugin: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de, Einstellungen für die Darstellung von Werbeeinblendungen: https://adssettings.google.com/authenticated.

  1. Präsenzen in sozialen Netzwerken

Wir unterhalten Onlinepräsenzen innerhalb sozialer Netzwerke, um mit den dort aktiven Nutzern zu kommunizieren oder um dort Informationen über uns anzubieten.

Wir weisen darauf hin, dass dabei Daten der Nutzer außerhalb des Raumes der Europäischen Union verarbeitet werden können. Hierdurch können sich für die Nutzer Risiken ergeben, weil so z.B. die Durchsetzung der Rechte der Nutzer erschwert werden könnte. Im Hinblick auf US-Anbieter, die unter dem Privacy-Shield zertifiziert sind oder vergleichbare Garantien eines sicheren Datenschutzniveaus bieten, weisen wir darauf hin, dass sie sich damit verpflichten, die Datenschutzstandards der EU einzuhalten.

Ferner werden die Daten der Nutzer innerhalb sozialer Netzwerke im Regelfall für Marktforschungs- und Werbezwecke verarbeitet. So können z.B. anhand des Nutzungsverhaltens und sich daraus ergebender Interessen der Nutzer Nutzungsprofile erstellt werden. Die Nutzungsprofile können wiederum verwendet werden, um z.B. Werbeanzeigen innerhalb und außerhalb der Netzwerke zu schalten, die mutmaßlich den Interessen der Nutzer entsprechen. Zu diesen Zwecken werden im Regelfall Cookies auf den Rechnern der Nutzer gespeichert, in denen das Nutzungsverhalten und die Interessen der Nutzer gespeichert werden. Ferner können in den Nutzungsprofilen auch Daten unabhängig der von den Nutzern verwendeten Geräte gespeichert werden (insbesondere, wenn die Nutzer Mitglieder der jeweiligen Plattformen sind und bei diesen eingeloggt sind).

Für eine detaillierte Darstellung der jeweiligen Verarbeitungsformen und der Widerspruchsmöglichkeiten (Opt-Out) verweisen wir auf die Datenschutzerklärungen und Angaben der Betreiber der jeweiligen Netzwerke.

Auch im Fall von Auskunftsanfragen und der Geltendmachung von Betroffenenrechten weisen wir darauf hin, dass diese am effektivsten bei den Anbietern geltend gemacht werden können. Nur die Anbieter haben jeweils Zugriff auf die Daten der Nutzer und können direkt entsprechende Maßnahmen ergreifen und Auskünfte geben. Sollten Sie dennoch Hilfe benötigen, dann können Sie sich an uns wenden.

Folgende Daten der Nutzer werden zum Zweck von Kontaktanfragen und Kommunikation, Tracking, Reichweitenmessung mit den Berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO) genutzt: Bestandsdaten (z.B. Namen, Adressen), Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Telefonnummern), Inhaltsdaten (z.B. Texteingaben, Fotografien, Videos), Nutzungsdaten (z.B. besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten), Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. Geräte-Informationen, IP-Adressen).

Eingesetzte Dienste und Diensteanbieter:

Instagram : Soziales Netzwerk; Dienstanbieter: Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA; Website: https://www.instagram.com; Datenschutzerklärung: http://instagram.com/about/legal/privacy.

Facebook: Soziales Netzwerk; Dienstanbieter: Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland, Mutterunternehmen: Facebook, 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA; Website: https://www.facebook.com; Datenschutzerklärung: https://www.facebook.com/about/privacy; Privacy Shield (Gewährleistung Datenschutzniveau bei Verarbeitung von Daten in den USA): https://www.privacyshield.gov; Widerspruchsmöglichkeit (Opt-Out): Einstellungen für Werbeanzeigen: https://www.facebook.com/settings?tab=ads; Zusätzliche Hinweise zum Datenschutz: Vereinbarung über gemeinsame Verarbeitung personenbezogener Daten auf Facebook-Seiten: https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum, Datenschutzhinweise für Facebook-Seiten: https://www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data.

Pinterest: Soziales Netzwerk; Dienstanbieter: Pinterest Inc., 635 High Street, Palo Alto, CA, 94301, USA,; Website: https://www.pinterest.com; Datenschutzerklärung: https://about.pinterest.com/de/privacy-policy; Widerspruchsmöglichkeit (Opt-Out): https://about.pinterest.com/de/privacy-policy.

  1. Löschung von Daten

Die von uns verarbeiteten Daten werden nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben gelöscht, sobald deren zur Verarbeitung erlaubten Einwilligungen widerrufen werden oder sonstige Erlaubnisse entfallen. Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung auf diese Zwecke beschränkt, also die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen oder deren Speicherung zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person erforderlich ist. Weitere Hinweise zu der Löschung von personenbezogenen Daten können ferner im Rahmen der einzelnen Datenschutzhinweise dieser Datenschutzerklärung erfolgen.

  1. Änderung und Aktualisierung der Datenschutzerklärung

Wir bitten Sie, sich regelmäßig über den Inhalt unserer Datenschutzerklärung zu informieren. Wir passen die Datenschutzerklärung an, sobald die Änderungen der von uns durchgeführten Datenverarbeitungen dies erforderlich machen. Wir informieren Sie, sobald durch die Änderungen eine Mitwirkungshandlung Ihrerseits (z.B. Einwilligung) oder eine sonstige individuelle Benachrichtigung erforderlich wird.

  1. Rechte der betroffenen Personen

Ihnen stehen als Betroffene nach der DSGVO verschiedene Rechte zu, die sich insbesondere aus Art. 15 bis 18 und 21 DS-GVO ergeben:

Widerspruchsrecht: Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Widerrufsrecht bei Einwilligungen: Sie haben das Recht, erteilte Einwilligungen jederzeit zu widerrufen.

Auskunftsrecht: Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob betreffende Daten verarbeitet werden und auf Auskunft über diese Daten sowie auf weitere Informationen und Kopie der Daten entsprechend den gesetzlichen Vorgaben.

Recht auf Berichtigung: Sie haben entsprechend den gesetzlichen Vorgaben das Recht, die Vervollständigung der Sie betreffenden Daten oder die Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen Daten zu verlangen.

Recht auf Löschung und Einschränkung der Verarbeitung: Sie haben nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben das Recht, zu verlangen, dass Sie betreffende Daten unverzüglich gelöscht werden, bzw. alternativ nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten zu verlangen.

Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie haben das Recht, Sie betreffende Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder deren Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu fordern.

Beschwerde bei Aufsichtsbehörde: Sie haben ferner nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben das Recht, bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres gewöhnlichen Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

Für uns zuständige Aufsichtsbehörde:

Der Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Baden-Württemberg



P.O. Box 10 29 32 70025 Stuttgart

Tel .: 0711/615541 – 0
Fax: 0711/615541 – 15
E-Mail: poststelle@lfdi.bwl.de

0